Volksschule Bad Radkersburg!
Schriftgröße:A-AA+
2. April 2019

Radworkshop der AUVA

Schülerinnen und Schüler mit dem Rad in der Schule

Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule leben in einer Radregion. Die VS Bad Radkersburg hatte das Glück und wurde im heurigen Schuljahr österreichweit unter 186 Volksschulen ausgewählt. Am 1./2. April wurden nun seitens der AUVA mit hochqualifizierten Trainern grundlegenden Elemente wie Ausrüstung des Rades, ein Helm zum Schutz des Kopfes und das praktische Fahrtraining den Kindern im Alter von 6 bis 10 Jahren in spielerischer Form vermittelt. Unseren Schülerinnen und Schülern sind bei diesem Radfahrworkshop vielfältige Geschicklichkeits- und Hindernisparcours, Zielbremsübungen, Schneckenrennen sowie Rad- und Helmsicherheitschecks durchlaufen. Kinder, die kein Rad oder keinen Helm mitbringen konnten, wurden von der AUVA mit Rollern und Leihhelmen versorgt. Von diesem Training profitieren die Kinder nicht nur durch die Verbesserung der Motorik und die Vervollständigung ihrer Ausrüstung, sie können sich darüber hinaus in einem nächsten Schritt auf die freiwillige Radfahrprüfung und die selbständige Teilnahme am Straßenverkehr vorbereiten. Dank einiger freiwilliger HelferInnen (Mütter, Großmütter und Stadtrat Manfred Mikl) konnte dieser Workshop bei uns vor der Schule durchgeführt werden.

Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich voll motiviert und hatten viel Spaß bei der Bewältigung des Parcours.