Volksschule Bad Radkersburg!
Schriftgröße: A- A A+

Heilstättenklasse Reha

Aufgabenbereich:

Durch spezielle Differenzierungsmaßnahmen aus allen Lehrplänen werden kindgerechte Lehr- und Lernformen für das Kind angewendet. >Es bestehen keinerlei Bedenken, dass das Kind durch den Aufenthalt in der Klinik/ im Therapiezentrum schulisch in der Stammschule zurückbleibt. Es werden mit den unterrichtenden Lehrern der Stammschule Gespräche geführt, um an den Unterrichtsstoff anzuknüpfen. Tests und Schularbeiten können in der Heilstättenklasse geschrieben, sogar der Schulabschluss kann gemacht werden.

Der Unterricht kann wesentliche intellektuelle Bereiche fördern, was wiederum die gesundheitliche Genesung und den Therapieerfolg fördert.

Es bedeutet für das Kind: Lernen mit allen Sinnen, durch selbständiges Handeln Erfahrungen sammeln, Konzentration und Entspannung trainieren, auf Stärken aufbauen, Wertschätzung erfahren, persönliche Lerntype und Lerntempo, Kreativität als Lernhilfe einsetzen, sozialen Kontakt in Um- und Mitwelt, Informatik und computerunterstütztes Lernen …

Organisation:

Der Unterricht wird harmonisch in den Tagesablauf Ihres Kindes eingebettet.

Der individuelle Unterricht erfolgt in Einzelunterricht bzw. in Kleingruppen bis max. 3 Kindern im eigenen Klassenraum.

Es wird nach folgenden Lehrplänen unterrichtet:

VS, ASO, HS,  PTS,

bei Schülern Höherer Schulen BORG, HAK, HTL- besteht die Möglichkeit, dass Professoren aus externen Gymnasien die Kinder unterrichten

Es findet eine ständige Kooperation mit der Stammschule, den Eltern und dem Therapieteam statt.